30 oder 120 Jahre NABU in Dresden?

(Einzelheiten siehe hier)

Arbeitseinsätze für Schwarzpappeln       im Oktober 2020

(Einzelheiten siehe hier)

Katastrophales Insektenstrben!

(Einzelheiten siehe hier)

 

Kontakt

Anschrift des Vereins:

 NABU,
 Naturbewahrung Dresden e.V.

 Leibnizstraße 14

 01187 Dresden

 

Telefon:

 01578 2333 139

 

E-Mail:

 info@naturbewahrung-dresden.de

 

Vorstand:

 Nicole Mager 

 Dr. Karl-Hartmut Müller
 Dr. Hanno Voigt
  



  

Wir protestieren

 

 

Wir haben erfahren, dass angestrebt wird, an der Moldau Gold mittels Cyanidscheideverfahren abbauen. Dabei ist nicht auszuschließen, dass  cyanidhaltige Abwässer  das Flussgebietssystem der Elbe kontaminieren und auch bis Sachsen gelangen. Insbesondere nach technischen Pannen könnte das zu großen Gefahren für dieses Ökosystem führen. Bekanntlich hat es so etwas vor einigen Jahren in Rumänien gegeben, wobei die Theiß und die Donau über große Strecken hinweg katastrophal kontaminiert wurden. Damals starb ein Großteil der Pflanzen und Tiere im Fluss ab und tausende Tonnen Fische verendeten.

 

Damit sich so etwas nicht wiederholt, sind wir aktiv geworden (siehe DNN online unten). (K)

DNN online - Goldabbau
DNN online - Artikel zum Goldabbau bei Prag