Unser Arbeitseinsatz in Dölzschen

am 21. 9.2019

(Einzelheiten siehe hier)

Wer will helfen?

(Einzelheiten siehe hier)

Krombacher   spendet an uns

Näheres finden Sie hier.

 

Kontakt

Anschrift des Vereins:

 NABU,
 Naturbewahrung Dresden e.V.

 Leibnizstraße 14

 01187 Dresden

 

Telefon:

 01578 2333 139

 

E-Mail:

 info@naturbewahrung-dresden.de

 

Vorstand:

 Nicole Mager 

 Dr. Karl-Hartmut Müller
 Dr. Hanno Voigt
  



  

Brachflächen an der Nossener Brücke

 

Name:   Brachfläche an der Nossener Brücke

 

Nr:         56 , 157

 

Größe:  ca. 0,19 ha

 

Beschreibung:

Diese Ruderalfläche liegt an der Nossener Brücke zu beiden Seiten der Oederaner Straße in Dresden-Löbtau. Sie befindet sich auf kiesigem bzw. sandigem Boden auf Schluff- und Tonunterlage und ist von einer stark versiegelten und vielfältig genutzten Umgebung eingeschlossen. Mitten in der Beton-und Asphaltwüste ist sie ein Trittsteinbiotop für verschiedene Tiere, vor allem Insekten, Vögel und Kleinsäuger.

 

Um dem europaweiten Insektensterben entgegenzuwirken, über das wir am 29.10.2017 berichtet hatten (siehe „AKTUELLES“ auf dieser Netzseite), wollen wir die Fläche möglichst insektenfreundlich gestalten und pflegen und haben sie deshalb in das Programm „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ integriert, wo sie unter der Nummer 144 registriert ist. Auf einer der beiden Teilflächen konnten wir bereits eine beachtliche Vielfalt an Pflanzen und Schmetterlingen feststellen (siehe dazu auch die Bilder unten). Wir müssen hier nicht nur Gras und Stauden naturschutzgerecht mähen und abtransportieren sondern – wie in dicht besiedelten Gebieten nicht anders zu erwarten – auch regelmäßig Müll entsorgen. Außerdem müssen wir das Überwuchern der Fläche mit Waldrebe, Brombeeren und Kanadischer Goldrute verhindern. Diesbezügliche Arbeitseinsätze werden auf dieser unserer Netzseite und auch auf der unseres NABU-Regionalverbandes Dresden-Meißen bekannt gegeben. Wer uns hier helfen will, kann sich aber auch direkt an unsere Betreuerin der Fläche wenden.

 

Betreuerin: Ramona Hodam

 

e-mail:  ramona.hodam@nabu-dresden.de   Tel.: 0173 5936 074 

 

 

Im Folgenden sind einige Bilder von Schmetterlingen auf dieser Wiese und von unseren dortigen Arbeitseinsätzen zu sehen, die alle von Ramona Hodam stammen. (K)

 

 

 

 

 

 

Gemeiner Bläuling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Goldene Acht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleines Wiesenvögelchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Braune Tageule

 

 

 

 

 

Information für Kinder, deren Eltern gerade mähen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Wiesenmahd mit der Sense