Katastrophales Insektensterben

aktueller wissenschaftlicher Bericht

Näheres finden Sie hier.

Schwarzpappel-report 2017

(Einzelheiten siehe hier)

Die Fichte - Baum des Jahres 2017

und ausgedienter Christbaum

Einzelheiten siehe hier.

Kontakt

 

Anschrift des Vereins:

  NABU,

  Naturbewahrung Dresden

  Leibnizstraße 14

  01187 Dresden

 

Telefon:

  01578 2333 139

 

E-Mail:

 info@naturbewahrung-dresden.de

 

Vorstand:

   Nicole Mager 

   Dr. Karl-Hartmut Müller
   Dr. Hanno Voigt
  



  

Erreichtes

Erklärtes Ziel dieses Vereins ist, für einen nachhaltigen Schutz unserer Tier- und Pflanzenwelt einzutreten.

Dazu sind wir in zahlreichen praktischen Arbeiten vor Ort aktiv, versuchen aber auch, thematisch gebündelte Projekte anzugehen, wir zum Beispiel UNSER PROJEKT SCHWARZPAPPEL.

 

 

Außerdem mischen wir uns in die Entscheidungen von Politik und Wirtschaft im Sinne des oben genannten Zieles ein. Dazu benutzen wir unterschiedliche Mittel, vor allem aber beteiligen wir uns an Stellungnahmen des NABU Sachsen, der nach §32 des Sächsischen Naturschutzgesetzes eine „anerkannte Naturschutzvereinigung“ ist. Obwohl unsere diesbezüglichen Mitspracherechte bei der Planung und Gestaltung von Flächen in der Gesetzgebung vielstellig fixiert sind, ist die Wirksamkeit unserer erstellten offiziellen Stellungnahmen sehr unbefriedigend!

 

Wir gehen davon aus, dass Eigentümer von Flächen ein wesentlich stärkeres und damit wirksameres Mitspracherecht haben, wenn es darum geht, was mit ihren  Flächen geschieht, ob sie naturschutzgerecht behandelt werden oder nicht. Über die Verwendung von eigenem Grund und Boden kann jeder weitgehend selbst entscheiden. Deshalb bemühen wir uns, Flächen zu erwerben, um sie im Sinne einer traditionellen extensiven Bewirtschaftung zu pflegen, oder als Ersatzbiotope für bedrohte Arten zu gestalten oder zum Schutz unseres primären Naturerbes natürliche Prozesse auf ihnen ablaufen zu lassen. Einige unserer Flächen finden Sie  in UNSERE FLÄCHEN.